Nachdem die C1 der JSG Kloster Oesede/ Harderberg in der vergangenen Saison mit den Jahrgängen 2002/2003 den Aufstieg in die Kreisliga geschafft hat, schafften nun die Jahrgänge 2003/2004 den Durchmarsch in die Bezirksliga. 3 Spieltage vor Ende der Saison sicherten sich die Jungs den Aufstieg und im vorletzten Spiel die Meisterschaft. Da man verletzungsbedingt in der Hinrunde auf 2 Stammspieler verzichten mußte, ist diese Leistung noch höher zu bewerten. Ein besonderer Dank gilt hier den C2 und D1 Spielern Kilian Meyer, Lasse Niemann, Niklas Röhle, Timo Linkemeyer und Sören Groß, die im Laufe der Saison ausgeholfen haben.

 

Aber nicht nur auf dem „Rasen“ lief es für die Truppe gut, sondern auch bei der „inoffiziellen“ C-Hallenkreismeisterschaft/ Solarlux-Masters im Februar dieses Jahres in Schledehausen. Von 39 Mannschaften aus dem Süd- und Nordkreis, sowie der Stadt Osnabrück, die auf Kreisebene spielen, hieß der Turniersieger: JSG Kloster Oesede/ Harderberg.

Die erfolgreiche Saison feierte die Mannschaft am Alfsee mit Wasserski und einer Übernachtung.

Zur Mannschaft der Saison 2017/2018 gehörten: Bastian Gründel, Felix Otte, Fynn Dörenkämper, Lasse Boberg, Leon Licher, Leon Tiemann, Louis Calmer, Lukas Huwald, Mika Spreckelmeyer, Nadim Yaqubi, Nils Brüggemann, Noah Radke, Quassim Yaqubi, Tim Niemann, Tino Pankratz, Tom Groß, Trainerteam: Kerstin Möllmann, Carsten Groß, Jörn Spreckelmeyer und Frank Dörenkämper

 

18 06 c jgd