Hier bekommt ihr nun eine Übersicht von allen teilnehmenden Mannschaften an unserem 40. internationalen U11 Pfingstcup

Kiel

Holstein Kiel

In der 2. Bundesliga sind die Kieler Störche wohl die größte Überraschung diese Saison. Kaum einer hätte vor der Saison Holstein Kiel soweit oben in der Tabelle erwartet. Letztes Jahr kam die U11 aus Kiel leider nicht über die Zwischenrunde hinaus. Hinter den SC Wiedenbrück und TWL Wien musste man sich als Drittplatzierte der Gruppe aus dem Turnier verabschieden. Die U11 ist in diesem Jahr in die Kreisliga aufgestiegen und wird auch bestimmt wieder als Zielvorgabe haben mindestens die Zwischenrunde zu erreichen.

 

Frankfurt

FSV Frankfurt

Der FSV aus Frankfurt ist schon Stammgast in Harderberg und konnte sich auch schon des öfteren sich den Titelgewinn sichern. So ist es nur verständlich, dass letztes Jahr der Wanderpokal in Frankfurt vergessen wurde. Bei der letzten Auflage reichte es zum vierten Platz. Wäre das Torverhältnis etwas besser ausgefallen, wäre auch ein Platz auf dem Treppchen drin gewesen.

 

 

 

Berlin

BFC Dynamo Berlin

Natürlich dürfen auch die Hauptstädter dieses Jahr nicht fehlen. Bereits zum achten Mal tritt der Traditions-Verein Dynamo Berlin die Reise zum Harderberg an. Letztes Jahr erreichte man einen guten sechsten Platz. Als Ziel sollte dieses Jahr wieder die Endrunde ausgegeben sein.

 

 

 

Altona 93

Altonaer FC von 1893

Auch beim 40. Pfingstcup gibt es noch Premieren. Der Altonaer FC von 1893 ist das erste Mal zu Gast in Harderberg. Der Traditionsverein aus dem Westen Hamburgs hat schon so einige Profifußballer herausgebracht. Christian Rahn, Eric Maxim Choupo-Moting und Jonathan Tah haben alle schon die Farben Altonas getragen. Vielleicht sehen wir dieses Jahr schon den nächsten zukünftigen Nationalspieler aus den Reihen vom Altonaer FC von 1893 in Harderberg.

 

 

 

VfL

VfL Osnabrück

Der letztjährige Titelgewinner dürfte auch dieses Jahr wieder zum Favoritenkreis zählen. In der Endrunde gewann man alle Spiele und erzielte im Schnitt zwei Tore pro Spiel. Insgesamt war es ein sehr souveränes Turnier vom VfL. Insgesamt konnten 37 Tore erzielt werden, bei gerade mal 2 Gegentoren. Alle Spiele (von der Vorrunde bis zur Endrunde) gewann die Mannschaft aus Osnabrück. Man darf gespannt sein, ob diese Dominanz auch in diesem Jahr wieder vorhanden sein wird.

 

Jena

Carl Zeiss Jena

Der Stammgast aus Thüringen darf natürlich auch dieses Jahr nicht fehlen. Letztes Jahr erreichte man einen guten fünften Platz. In der Endrunde reichte es leider nicht zu einem Punktgewinn. Dennoch präsentierte man sich hervorragend und wir freuen uns auch 2018 wieder Carl Zeiss Jena in Harderberg begrüßen zu dürfen.

 

 

 

Rödinghausen

SV Rödinghausen

Die erste Mannschaft von Rödinghausen hat sich gut in der Regionalliga West etabliert. Seit der Saison 14/15 befindet man sich nun in der 4. Liga. Immer wieder heißt es, der SV Rödinghausen möchte in die 3. Liga aufsteigen. Geschafft hat man es bisher nie. Wie sich die U11 aus Rödinghausen in Harderberg verkaufen wird? Man darf gespannt sein, die Zwischenrunde sollte aber als minimal Ziel ausgegeben sein.

 

  

Verl

SC Verl

Auch schon des öfteren in Harderberg zu Gast gewesen ist der SC Verl. Letztes Jahr reichte es bis zur Zwischenrunde. Dort musste man sich leider dann Jena, Berlin, Leipzig und Wallenhorst geschlagen geben. Wir freuen uns auch dieses Jahr wieder den SC Verl begrüßen zu dürfen und vielleicht geht es dieses Jahr über die Zwischenrunde hinaus.

 

 

 

Haltern am See

TuS Haltern am See

Der Präsident des TuS Haltern sollte jedem ein Begriff sein. Es ist kein geringere als Christoph Metzelder. Der ehemalige Nationalspieler stammt aus der Jugend von Haltern. Neben Metzelder streiften auch schon Benedikt Höwedes und Sergio Pinto sich das Trikot vom TuS über. Einer der bekanntesten Trainer von TuS Haltern dürfte Peter Neururer gewesen sein. Wie man sieht, ist es ein Verein mit Tradition und großen Namen. Vielleicht wird man den ein oder anderen auch an Pfingsten in Harderberg sehen.

 

 

Ahlen

RW Ahlen

Viele Jahre war RW Ahlen eine feste Größe in der 2. Bundesliga. Dann erfolgte leider der finanzielle Absturz. Momentan spielt man in der 5. Liga und versucht wieder ein Comeback im Profibereich. Die U11 spielt momentan in der Kreisliga.

 

 

 

 

Gifhorn

SV Gifhorn

Die Stadt im Dreieck von Hannover, Braunschweig und Wolfsburg ist dieses Jahr das erste Mal dabei. Momentan spielt die U11 in der Kreisliga eine solide Rolle. Die erste Serien konnte man auf einen guten dritten Platz beenden.

 

 

Iserlohn

FC Iserlohn

Die bekannteste Mannschaft aus Iserlohn dürften die Iserlohn Rooster sein. Die Eishockey-Mannschaft ist schon viele Jahre fester Bestandteil der DEL. Doch auch Fußball wird in Iserlohn gespielt und dies durchaus erfolgreich. Bekanntester Spieler von Iserlohn ist Christofer Heimeroth.

 

 

 

Grimma

FC Grimma

Wir freuen uns zum ersten mal den FC Grimma in Harderberg begrüßen zu dürfen. Offiziell gibt es den FC Grimma seit den 1.Juni 2009. Vorher war die Fußballabteilung eine Spate des SV 1919 Grimma. Grimma spielt momentan in der Sachsenliga (6. Liga) und man darf gespannt sein, was die jungen Kicker in Harderberg auf den Rasen bringen werden.

 

 

Dortmund

TSC Eintracht Dortmund

Stammgast in Harderberg ist der TSC aus Dortmund. Mit 7.000 Mitgliedern ist er der größte Sportverein an aktiven Mitgliedern der Stadt Dortmund. Seit Januar diesen Jahres besteht außerdem eine Kooperation im Fußballbereich mit dem VfL Bochum. Vielleicht sehen wir dieses Jahr einen zukünftigen Kicker des VfL Bochums.

 

 

Breitungen

Rot Weiß Breitungen

Rot Weiss Breitungen feiert seine diesejährige Premiere bei dem Pfingstcup in Harderberg. Die U11 ist in dieser Saison in der Kreisoberliga beheimatet. Wir sind gespannt, wie weit Rot Weiss Breitungen beim Pfingstcup kommen wird. Warum sollte es nicht mindestens bis zur Zwischenrunde reichen?!

 

 

Wien

TWL Wien (A)

Unsere Stammgäste aus Wien dürfen natürlich auch dieses Jahr nicht fehlen. Überrascht von den guten Leistungen letztes Jahr, konnten leider nicht alle Spiele der Endrunde bestritten werden. Der Heimflug war einfach zu früh geplant. Hoffen wir, dass dieses Jahr der Flug paar Stunden später ansteht, so dass der TWL aus Wien auch die anstehende Siegerehrung genießen kann.

 

 

Mickelover

Mickelover Sports (GB)

Letztes Jahr zum ersten Mal dabei und direkt nach dem letzten Spiel schon für dieses Jahr zugesagt. Mickelover Sports tat sich 2017 noch schwer und konnte leider nur einen Sieg in der Vorrunde einfahren. Dieses Jahr wird es bestimmt besser und wir freuen uns auf den Besuch aus England.

 

 

Amshausen

TSV Amshausen

Die U11 spielt momentan in der Kreisliga A. Amshausen ist ein Ortsteil von Steinhagen, welches bekanntlich in der Nähe von Bielefeld liegt. Wir freuen uns dieses Jahr das erste Mal den TSV Amshausen dabei zu haben und sind gespannt, wie die Spiele laufen werden.

 

 

 

Haste

TuS Haste

Letztes Jahr kam man leider nicht über einen 5. Platz in der Vorrunde hinaus. Neben der Teilnahme von TuS Haste ist auch das Aufnehmen des FSV Frankfurt schon Tradition. Seit vielen Jahren kommen die jungen Kicker vom FSV über Pfingsten in Haste unter. Vielleicht sehen wir dieses Jahr ein Duell zwischen den beiden Mannschaften in der Zwischenrunde.

 

 

OSC

Osnabrücker SC

Die U11 vom größte Verein aus Osnabrück konnte man erst in der Zwischenrunde stoppen. Dort landete man einen vierten Platz in der Gruppe hinter FSV Frankfurt, Hallescher FC und Eintracht Dortmund. Dieses Jahr könnte die Zwischenrunde durchaus auch wieder als realistisches Ziel angestrebt werden.

 

 

Hellern

SV Hellern

Der SVH aus der Stadt Osnabrück ist kein unbekannter im Fußballbereich. So wurde im Dezember 2017 das 10. Solarlux-Hallenfestival ausgerichtet. Jong AZ Alkmaar und SF Lotte gehörten unter anderem zum Teilnehmerfeld. Die U11 spielt momentan in der 1. Kreisklasse und könnte auch ein Geheimfavorit für die Zwischenrunde sein.

 

 

Voxtrup

VfR Voxtrup

Letztes Jahr setzte die U11 von Voxtrup beim Pfingstcup aus. 2016 kam man leider nicht über den 5. Platz in der Vorrunde hinaus. Nach Spielen gegen FSV Frankfurt, 1.FC Schweinfurt, TV Wellingholzhausen und JSG Harderberg/Kloster Oesede war das Turnier für die Kleeblätter leider schon beendet. Dieses Jahr möchten man sich gut verkaufen und schauen, wie weit es geht.

 

 

 

Raspo

SV Rasensport Osnabrück

Raspo kann erfolgreich auf Spieler in deren Vereinsgeschichte zurückblicken. So hat der jetzige Trainer des VfL Osnabrücks und ehemalige Stürmer von RW Ahlen und VfB Lübeck Daniel Thioune, das Trikot in der Jugend von Raspo getragen. Letztes Jahr nahm man nicht am Turnier teil, doch dieses Jahr möchte man mit alter Stärker wieder beim Turnier auftreten.

 

 

Glane

TuS Glane

Letztes Jahr schaffte man den überraschenden Einzug in die Zwischenrunde. In der Vorrunde reichte ein dritter Platz um die Sensation perfekt zu machen. Nur VfL Osnabrück und Tusem Essen musste man in der Gruppe den Vortritt lassen.

 

 

Engter

TuS Engter

Die U11 aus Engter ist erfolgreich in die Kreisliga aufgestiegen. Als zweiter und mit einem Torverhältnis von 36:18 bei 6 Spielen konnte man sich in der Kreisklasse durchsetzten. Ein weiterkommen ist nicht ausgeschlossen, was die Trainer auch so sehen. Auf der Homepage von der U11 ist der Pfingstmontag mit der evt. Zwischenrunde markiert.

 

 

Georgsmarienhütte

JSG Georgsmarienhütte I

Die JSG Georgsmarienhütte 1 spielt in der 1. Kreisklasse. Letztes Jahr ging es bis in die Zwischenrunde. Gegen die späteren Gruppensieger VfL Osnabrück und TSG Burg Gretesch musste man sich dann aber leider geschlagen geben und wurde fünfter in der Gruppe. Auch dieses Jahr könnte die Zwischenrunde wieder rufen.

 

 

Georgsmarienhütte

JSG Georgsmarienhütte II

Letztes Jahr kam man leider nicht über die Vorrunde hinaus. RW Erfurt, TSG Burg Gretesch, Eintracht Dortmund und Spvg. Steinhagen waren damals einen ticken bessern. Dieses Jahr wird man alle Kräfte bündeln und versuchen eine bessere Platzierung zu erspielen.

 

 

Georgsmarienhütte

JSG Georgsmarienhütte IV

Die JSG Georgsmarienhütte besteht aus den drei Vereinen BSV Holzhausen, SF Oesede und VIktoria 08 Georgsmarienhütte. Die vierte Mannschaft der JSG ist eigentlich die E2 aus Holzhausen. Wir sind gespannt, was die jungen Kicker aus dem Nachbar-Stadtteil in diesem Jahr erreichen weden.

 

 

 

Riemsloh

JSG Riemsloh/Neuenkirchen

Die JSG Riemsloh/Neuenkirchen spielt in der Kreisliga. Man konnte sich in der Kreisklasse souverän durchsetzten und verbuchte am Ende der Saison fünf Siege und ein Unentschieden bei 6 Spielen. Wir dürfen gespannt sein, wie weit es die Kicker aus den Stadtteilen von Melle schaffen werden.

 

 

Bramsche

1.FCR 09 Bramsche

Die E-Jugend spielt in der 1. Kreisklasse und darf dieses Jahr auch mal die Pfingstcup Luft schnuppern. Man darf gespannt sein, welche Leistung die jungen Kicker aus dem Nordkreis vom Landkreis Osnabrück am Pfingstwochenenden abrufen können.

 

 

Bissendorf

FC Bissendorf

2016 war bereits in der Vorrunde Schluss für die U11. Ein Achtungserfolg konnte man dennoch einfahren. Gegen VfB Fichte Bielefeld erlang man ein 0:0 und SV Meppen musste man sich nur 0:2 geschlagen geben. 2018 soll nun vieles besser werden und man möchte eine bessere Platzierung als 2016 erreichen.

 

 

Belm

JSG Belm/Vehrte

Nach längere Zeit dürfen wir nun die JSG Belm/Vehrte wieder beim Pfingstcup begrüßen. Die U11 spielt momentan in der 1. Kreisklasse und dürfte als Ziel ausgegeben haben, beim Pfingstcup in der Vorrunde mithalten zu wollen.

 

 

Dissen

JSG Dissen/Bad Rothenfelde

Auch die JSG Dissen/Bad Rothenfelde ist nach ein paar Jahre Abstinenz nun wieder beim Pfingstcup vertreten. Die E-Jungend ist in der 1. Kreisklasse beheimatet und auch hier dürft das Ziel sein, dieses Jahr gut mithalten zu wollen.

 

 

Gesmold

Viktoria Gesmold

Dieses Jahr freuen wir uns auch die Viktoria aus Gesmold wieder in Harderberg begrüßen zu dürfen. Viele Jahre lang galt die U11 von Gesmold als Stammpersonal für unseren Pfingstcup. Dieses Jahr sind sie nun wieder dabei und wir sind gespannt, wie die Spiele laufen werden.

 

 

Dodesheide

SSC Dodesheide

Die U11 vom SSC spielt momentan in der Kreisliga, nachdem man Souverän als Spitzenreiter die 1.Kreisklasse abschloss.

 

 

 

Wellingholzhausen

TV Wellingholzhausen

Stammgast darf man die Gäste aus Wellingholzhausen bezeichnen. Der TV kam letztes Jahr leider nicht über die Vorrunde hinaus. Man darf gespannt sein, was sie dieses Jahr leisten können.

 

 

 

SVH_Kloster

JSG Harderberg/Kloster Oesede 1-4

Nach 2010, haben wir dieses Jahr wieder vier Mannschaften an Start. Unsere Jungs sind schon heiß und freuen sich auf spannende Spiele mit interessanten Gegner.