Die stetig wachsende Tischtennis-Abteilung steht bekanntlich vor neuen Herausforderungen, denn durch den Aufstieg der 1. Mannschaft in die Bezirksklasse werden nun auch die Bedingungen im Umfeld schrittweise verbessert.

Erfreulicherweise hat sich Frank Böttcher, Inhaber der Firma Böttcher-Fahrzeugtechnik, bereit erklärt nun zunächst einen neuen Bandenwagen zu konstruieren. Die Planung und Durchführung ist hervorragend gelungen, sodass ihm der Dank vom Abteilungsleiter Lars Hehemann und der gesamten Tischtennis-Truppe sicher war.

Des Weiteren stellte die Fa. VKA das komplett verwendete Material kostenfrei zur Verfügung. Der SV Harderberg hofft, dass auch in Zukunft Frank Böttcher noch weitere Ideen umsetzen wird, die den allgemeinen Ablauf im Trainings- und Spielbetrieb positiv beeinflussen. Der Verein ist glücklich und begeistert zugleich von seiner Eigeninitiative zum Wohle des Vereins.

 

17 09 tt bandenwagen