Nachdem Noah bei der Bezirksvorrangliste einen hervorragenden 3. Platz belegt, was aber leider nicht die direkte Qualifikation für die Bezirksendrangliste in Spelle bedeutete, musste er auf einen sogenannten „Nachrückerplatz" hoffen. Diese Nachricht erhielt er drei Tage vor dem stattfindenden Turnier morgens um 2:00 Uhr. An dieser Stelle könnte man hinterfragen, warum Familie Richter um diese Zeit noch tagt, erfahrene Vereinsmitglieder kennen Papa Kai aber bereits zu gut.

Die Vorfreude war riesig, da dieses Turnier in jeder Hinsicht eine große Herausforderung ist. Hier ermitteln die zehn besten Tischtennisspieler des Bezirk Weser-Ems in ihrer Altersklasse im Modus „Jeder gegen Jeden" ihren Sieger.

 

17 09 tt noah bz 03Noah startete sehr nervös in das Turnier, konnte sich aber von Spiel zu Spiel immer weiter steigern. Am Ende erreichte er einen super 5. Platz in der Gesamtwertung! (Siehe Ergebnissliste unten). Ein besonderes Highlight war sein Spiel gegen den späteren Sieger Janto Rohlfs (ungeschlagen mit nur 3 abgegebenen Sätzen). Hier überzeugte Noah, gecoacht von seinem Stützpunkttrainer und Regionalligaspieler Jannik, in den beiden ersten Sätzen total und konnte diese für sich entscheiden. Nachdem Janto sich noch einen zusätzlichen Trainer an seine Seite geholt hatte, konnte dieser das Spiel zwar drehen, doch Noah konnte hier auch seine Siegchancen bis zum Ende wahren.

 

Noah hielt in jedem seiner Spiele sehr gut mit und hat gemerkt, dass es zur absoluten Spitze gar nicht einmal so weit ist. Hier hat auf jeden Fall das Coaching von Jannik extrem weitergeholfen. Die Qualität und Erfahrung ist einfach wesentlich höher. Ein herzliches Dankeschön möchten wir hiermit Jannik aussprechen!

 

 

 

 

 

17 09 tt noah bz ergebnisse

 

17 09 tt noah bz 02

 

Von links nach rechts  Platz 1-7
 
17 09 tt noah bz 01