Die TT-Schülermannschaft des SV Harderberg ist in bestechender Form und sorgt auch im Bezirkspokalwettbewerb mit außergewöhnlichen Leistungen für besonderes Aufsehen.

Nachdem im Achtelfinale die Mannschaft vom TUS Gildehaus auswärts mit 4:2 besiegt werden konnte, so stand nun das Viertelfinale gegen den VFL Osnabrück an. Es entwickelte sich ein Spiel auf überaus hohem Niveau, denn beide Mannschaften konnten ihre besonderen Stärken zur Geltung bringen.

Die Zuschauer, die wieder zahlreich erschienen waren, konnten überragende Ballwechsel verfolgen und wunderten sich über das große Potenzial der einzelnen Spieler beider Mannschaften.

In der Aufstellung Noah Richter, Nikolas Ising und Sören Groß wurde der VFL Osnabrück mit 4:1 bezwungen, sodass nun die Bezirkspokalendrunde der besten vier Mannschaften in Molbergen am 14. April ausgetragen wird. Die stetige Leistungsentwicklung der einzelnen Spieler ist unübersehbar, sodass in Molbergen vielleicht der große Traum vom Pokalsieg Wirklichkeit wird.

 

18 03 tt bezirkspokal