Aktueller Hinweis

Aufgrund der aktuellen Sarnierungsarbeiten an der Sporthalle fallen bis auf weiteres alle Übungsstunden aus. Sobald ein konkreter Fertigstellungstermin bekannt ist, werden wir diesen hier veröffentlichen.

Nachdem die Mannschaft um Trainer Helmut Koch schon in der Saison 2016/17 in die Kreisliga aufgestiegen ist, war das Ziel für die Saison 2017/18 eigentlich eine gesicherte Position zwischen Platz 3-5.
Aber schon die ersten Spiele zeigten, dass man in der neuen Klasse mehr als nur mithalten kann. Somit stand man im Herbst zwischenzeitlich sogar wieder auf Platz 1.
Nach dem tollen Start folgten dann leider vor und nach der Winterpause einige Spiele, die unglücklich und unnötig verloren gingen, so dass man sich Ende April sogar auf Platz 8 von 14 wiederfand.
Obwohl damit jegliche Chancen auf einen der beiden Aufstiegsplätze fast unerreichbar waren, wollte die Mannschaft unbedingt aus den letzten neun Spielen das beste heraus holen und startete mit sehr viel Fleiß eine furiose Serie. Die nächsten acht Spiele wurden alle, teilweise auch in einer sehr deutlichen Höhe, gewonnen. Damit sicherte man sich im letzten Spiel auf eigenem Platz ein Herzschlagfinale gegen den direkten Konkurrenten JSG Buer/Westerhausen.
Vor einer ungewohnt hohen Kulisse von ca. 300 Zuschauern, wurde das sehr hochklassige Spiel zu einem Krimi auf Augenhöhe. Bis zur 89. Minute stand es 3:3 in einem ausgeglichenen Spiel mit reichlich Torchancen auf beiden Seiten.  Doch dann kam ein langer Pass von Lukas Cruys, genau in den Lauf von Moritz Koch, der sauber am heraus stürmenden Torhüter vorbei schob, zum 4:3 Endstand, der den Aufstieg und sogar auch noch die Meisterschaft sicherte!
Die Mannschaft und das Trainerteam Helmut Koch, Stefan Gleissner, Heiko Hügelmeyer und Fabian Wruck, bedanken sich bei allen die am Spielfeldrand dazu beigetragen haben, dass dieser Abend ein unvergessliches Fußballfest geworden ist!
Da die Hälfte der Mannschaft und somit auch viele Leistungsträger noch ein Jahr in der A-Jugend verbleiben und einige jüngere aus der B-Jugend nachrücken, sehen die Jugendleiter Helmut Koch und Michael Meyer sehr gute Chancen auch in der Bezirksliga bestehen zu können, in der die Mannschaft dann vom neuen Trainerteam Lars Hehemann, Daniel Koch, Dennis Langenkamp und Heiko Hügelmeyer trainiert werden.
18 06 a jgd
hintere Reihe von links:
Timo Rieger, Hendrik Landwehr, Nicolas Lischke, Matthias Haslöwer, Paul Rieger, Sebastian Meyer, Bjarne Timmermann, Nils Petersmann, Tim Meyer, Lukas Cruys, Trainer Helmut Koch
vordere Reihe von links:
Faris Timmermann, Marcel Landwehr, Noah Szepst, Robin Gartmann, Moritz Koch, Philipp Sellmeyer, Torben Hess, Alexander Falke, Johannes Niermann
es fehlen:
Bent Ole Leverenz, Linus Bartelt, Till Frankenberg, Florian Soeder und die Co-Trainer Stefan Gleissner, Heiko Hügelmeyer und Fabian Wruck