Tombola-Erlös von über 600,00 € für das Kinderhospiz in Osnabrück o.a.

Am Freitag, den 14.06.2019, fand das seit 4 Jahren bestehende MBN-Betriebsfußball-Kleinfeldturnier auf dem Sportplatz des SV Harderberg statt. Das Turnier begann mit 8 Mannschaften, aufgeteilt in 2 Gruppen aus einzelnen MBN-Niederlassungen und Unternehmensbereichen, der RSB Rheiner Stahlbau GmbH und der rpg rohling planung GmbH bei sonnigem Wetter.

In Gruppe A spielten die Berlin Bats, FC Lieberampool, Voll_im_Plan und Eintracht Prügel um den Einzug ins Halbfinale. Hier konnten sich der FC Lieberampool an die Spitze der Gruppentabelle vor die Berlin Bats spielen. In der Gruppe B bestehend aus ASTRAHLKÖRPER, Betonbolzer, GmbH-Geh mal Bier holen und der FC Stahlhart 04 sicherten sich die souveränen Gewinner des letzten Jahres, die Betonbolzer, den Gruppensieg vor der GmbH.

 

Im ersten Halbfinale bezwang die GmbH mit 1:0 den FC Lieberampool. Das zweite Halbfinale gewannen die Betonbolzer gegen die Berlin Bats mit 2:0. Beim anschließenden Spiel um Platz 3 einigten sich die Berlin Bats und der FC Lieberampool auf einen gemeinsamen Platz auf dem Treppchen.

Im Finale kam es zum erneuten Aufeinandertreffen zwischen der GmbH und den Betonbolzern aus der Vorrundengruppe B. Der Kräfteverschleiß der Berlin Bats war durch die vorab bestrittenen Partien und die weite Anreise nicht zu übersehen. Nach der regulären Spielzeit stand es 3:0 für die Betonbolzer, die somit zum wiederholten Male das Turnier hochverdient gewonnen haben.

Neben der Wanderkelle für den wiederholten Sieger gab es weitere Auszeichnungen in den folgenden Kategorien:

  • • Beste(r) Torhüter(in): Stephan Saenger (Berlin Bats)
  • • Beste(r) Spieler(in): Alina Rekers (Eintracht Prügel)
  • • Bester Torschütze: Philip Stuka (Betonbolzer)
  • • Schönstes Trikot: ASTRAHLKÖRPER
  • • Schönste Schwalbe: Andreas Temmen (FC Lieberampool)
  • • Größter Damenanteil in der Mannschaft: Voll_im_Plan

Neben vielen tollen Spielzügen, sehenswerter Tore sowie einer ausgelassenen Stimmung beim anschließenden Grillen am Vereinsheim des SV Harderberg nutzten viele Besucher die Gelegenheit an der großen Tombola für einen guten Zweck teilzunehmen. Der Erlös von über 600,00 € wird dieses Jahr dem "Osnabrücker Hospiz", einer Non-Profit Organisation aus Osnabrück, die für eine würdevolle und ganzheitliche Begleitung von Menschen am Lebensende sorgt, gespendet.

Der Abend fand seinen Ausklang mit exzellenter Live-Musik der Band „Fathers & Sons“. Das Orga-Team bedankt sich für die Bereitstellung der Spielstätte inkl. Vereinsheim beim SV Harderberg, den vielen Sponsoren für die tollen Tombola-Preise und die sensationelle Unterstützung am Grill und an der Theke.

 

19 06 mbn 1

 

19 06 mbn 2

 

19 06 mbn 3

 

19 06 mbn 4

 

19 06 mbn 5