Der SV Harderberg kann Lars Schiersand als Trainer für die 1.Herrenmannschaft zur Saison 2021/2022 gewinnen. Nachdem der SV Harderberg sich einvernehmlich zum nächsten Sommer von Trainer Uwe Voskuhl getrennt hat, kann der Verein heute den Nachfolger bekannt geben. Lars Schiersand übernimmt die Blau-Weißen in der kommenden Saison.

20 12 neuer Trainer 1 HerrenDer 1.Vorsitzende des Vereins, Martin Bensmann, zeigt sich mit der Verpflichtung von Schiersand mehr als zufrieden. „Dass wir, vom SV Harderberg, einen Trainer wie Lars Schiersand verpflichten können,freut mich sehr und zeigt, wie gut unser Verein aufgestellt ist. Am Ende war es wohl das Gesamtkonzept, mit dem wir überzeugen konnten. In den Gesprächen konnten wir Lars durch unsere Visionen und Ziele, welche wir uns mit dem Vorstand gesteckt haben, überzeugen. Das macht mich richtig stolz, so Bensmann.

Der Kontakt zu Lars Schiersand kam durch das Vorstandsmitglied Moritz Wilker zustande. Moritz Wilker standals Co-Trainer beim SV Concordia Belm-Powe in den Spielzeiten 2018/2019 und 2019/2020 an der Seite von Lars SchiersandDie Beiden bestritten im Jahr 2017 gemeinsam den Trainerlehrgang zur C-Lizenz und lernten sich dort kennen. „Ich weiß, wie akribisch Lars arbeitet und über welches Know-How er verfügt. Das macht mich zuversichtlich für die kommenden Jahre im Blick auf den Herrenfußball beim SV Harderberg.Für die Mannschaft und den Verein freut es mich wirklich sehr

Lars Schiersand verlässt nach sechs Jahren Traineramt die Concordia aus Belm. „Ich habe mich bei den ersten Gesprächen direkt wohl gefühlt und spürte förmlich die Energie, die in diesem Verein besteht. Die Perspektive und der Jugendbereichsowie die moderne Anlage haben mich dazu bewegt, den Schritt zum SV Harderberg zu gehen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit“.